Blutige Tatsachen

Eine einzige Frau verwendet in Ihrem Leben zirka 10.000 Tampons und Binden!

In der Regel …

… kennen die meisten Frauen für ihre Monatshygiene nur die Alternativen Tampons oder Binden.

 

Ein bislang wenig beachtetes Produkt erobert seit einigen Jahren die Handtaschen und Badezimmerschränke der Frauen: die Menstruationstasse. Es handelt sich dabei um einen kleinen, glockenförmigen Becher aus weichem Silikon, der die Monatsblutung ähnlich einem Tampon im Inneren des Körpers auffängt. Im Unterschied zu herkömmlichen Wegwerfprodukten können Menstruationstassen bis zu 10 Jahre - Monat für Monat- wieder verwendet werden.

Durch Auskochen oder Dampfsterilisation lassen sie sich hygienisch säubern. Menstruationstassen sind unsichtbar, geruchsfrei, sicher und können mehr Flüssigkeit aufnehmen als andere Monatshygieneartikel.

 

Menstruationstassen wurden erstmals in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts entwickelt und freuen sich in den letzten Jahren wachsender Beliebtheit. Dies liegt neben dem Umweltschutzgedanken nicht zuletzt daran, dass Menstruationstassen genauso diskret sind wie Tampons und zusätzlich den Vorteil bieten, die Schleimhaut der Anwenderin nicht auszutrocknen. Das Resultat ist ein angenehmes Tragegefühl und eine geringere Anfälligkeit für bakterielle und Pilzinfektionen. Menstruationstassen, die aus medizinischem Silikon, ohne Bleichmittel, Farbstoffe und Duftstoffe hergestellt werden, sind gesundheitlich unbedenklich. Es wurde noch keine Verbindung von Menstruationstassen mit dem Toxischen Schock Syndrom (TSS) hergestellt, was für Tampons leider nicht behauptet werden kann.

 

Eine einzige Frau verwendet in Ihrem Leben zirka 10.000 Tampons und Binden! Eine Menstruationstasse ist eine einmalige Anschaffung und die anfänglichen Kosten rentieren sich innerhalb kurzer Zeit.

In Österreich sind Produkte verschiedenster Hersteller erhältlich. Zu den bekanntesten gehört der Mooncup (Mondtasse) und der Divacup, lang bewährte Markenprodukte, die als gesundheitlich völlig unbedenklich gelten und keine Farbstoffe oder Bleichmittel enthalten. Als Zubehör sind bunte Stoffbeutel zur Aufbewahrung erhältlich.

 

Frau Dr. Jarolim, Repräsentantin des Mooncup in Österreich, und selbst überzeugte Anwenderin berichtet: “Die Reaktion der Frauen, die das erste mal von der Menstruationstasse hören, ist eine Mischung aus Interesse und Skepsis. Diejenigen Frauen, die den schließlich eine solche besitzen, möchten sie nicht mehr gegen eine andere Alternative in der Monatshygiene tauschen. Abgesehen von seltenen anfänglichen Schwierigkeiten bei der Anwendung, ist die Resonanz der Frauen auf die Menstruationstasse durchwegs positiv. Die Monatshygiene wird einfacher, kein Gedanke muss mehr daran verschwendet werden, ob auch genug Reservetampons in der Handtasche vorhanden sind. De Menstruationstasse ist immer dabei!”

 

Bildmaterial senden wir auf Anfrage gerne zu

 

(Abdruck Honorarfrei möglich)